Wandern und Bier - Oberaudorf

Bier und Berge in Oberaudorf

Rundweg | ca. 11 km | mittelschwer | 3 Gaststätten

Wandern, Seele baumeln lassen und Bier trinken in den Bergen, das ist das höchste Glück!

Oberaudorf, kurz vor der Grenze zu Österreich gelegen, bietet ein umfangreiches Wander- und Radwegenetz sowie bayrisches Bier. Der Luftkurort in Oberbayern wird auch "Perle des Inntals" genannt und ist zudem der Heimatort von Bastian Schweinsteiger! Der Ort ist überschaubar und gemütlich, der Getränkemarkt ist bestens sortiert und mit der Bahn ist Oberaudorf gut zu erreichen. Im Brauerei Shop der Oberaudorfer Privatbrauerei könnt Ihr werktags das Oberaudorfer Gold und das Oberaudorf Dunkel kaufen. Sonntags findet in der Brauerei von 10 bis 14 Uhr Frühschoppen statt.

Perfekt geeignet für eine Bierreise ist das Angebot von Spar mit! Reisen für den Gasthof Ochsenwirt in Oberaudorf:
Zur Begrüßung eine "Ochsenweiße", gebraut von Unertl extra für den Ochsenwirt, Abends 4-Gänge-Menü, Gutschein für eine Brotzeit auf einem Almgasthof und Eintritt in ein Freizeibad mit Sauna im nächsten Ort Kiefersfelden.
(Wir hatten im Zuge der Corona Krise leider nicht in vollem Umfang unsere Menüs genießen können. Aber alles, was uns serviert wurde, war superlecker und frisch zubereitet. Dazu genossen wir die Ochsenweiße, ein sehr dunkles, malziges Hefeweizen das allein schon eine Mahlzeit für sich ist)
Das Hotel liegt ganz praktisch an der Talstation der Hocheckbahnen, ein guter Startpunkt für zahlreiche Wanderungen in die nähere Umgebung.

Unsere Bier-Tour führt vom Ochsenwirt zur Hirschalm, direkt an der Talstation gelegen. Die Sonnen-Terrasse lädt zur Aussicht auf das Hocheck sowie die Rodelbahn, Bier gibt es von Auerbräu aus Rosenheim. Dann geht es weiter zum Berggasthof Hocheck. Auf der Panorama-Terrasse könnt Ihr Euch am Bergpanorama und Bier erfreuen. Vom Gasthof geht es den Berg wieder ein bisschen runter und über die Wiese, der Ausschilderung nach Mühlau folgend, einen Höhenweg durch den Wald.

Kommt man aus dem Wald empfängt einen eine wunderbar grüne, offene Wiesenlandschaft und rechter Hand gelegen der Wallerhof. Kühles Bier, leckere Brotzeit, Forellen aus eigenem Teich (sehr empfehlenswert!) - hier sitzt Ihr ganz idyllisch im Nirgendwo. Ein toller Ort, um Ruhe und die Sonne zu genießen.
Über den Gfall-Stausee, wo sich Karpfen und riesige Forellen tummeln, und den Luegsteinsee in Mühlbach geht es zurück nach Oberaudorf.
Wenn Ihr noch fit seid, solltet Ihr unbedingt den Schlossberg erklimmen. Dort hat man eine wunderbare Aussicht auf den wilden Kaiser!

Fotos

Gasthof Ochsenwirt in Oberaudorf
Der Gasthof Ochsenwirt in Oberaudorf
Ausblick auf das Bergpanorama
Schöne Aussicht vom Hocheck
gemütliche Einkehr im Wallerhof
Gemütliche Einkehr im Wallerhof

Anreise/ÖPNV


Oberaudorf lässt sich sehr gut mit dem Auto erreichen durch die Autobahnen A8 und dann A93. Mit der Deutschen Bahn kommt Ihr bequem vom Bahnhof München in den Ort.

Drucken


WICHTIGE INFO:
Bitte beachtet bei der Planung der Bierwanderungen die Öffnungszeiten der geweiligen Einkehrmöglichkeiten. Bei größeren Gruppen ist eine Reservierung dort empfehlenswert (insbesondere für ein geplantes Mittagessen). Es gibt manche Gasthöfe, die keine Junggesellenabschiede bewirten.

Wir selber sind kein Reiseveranstalter und geben hier nur Tipps und Anregungen für Bier Touren. Solltet Ihr weitere Informationen zu einer Bierwanderung haben, dann könnt Ihr uns diese gerne zumailen an info@bier-reisen.de.

HINWEIS: Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Ihr die Webseite weiter nutzt, dann stimmt Ihr der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos...