Bierwandern Freiburg

Bierwandern in Freiburg

Rundweg | ca. 13,5 km | mittelschwer| 3 Brauereien

In und um Freiburg wandern und Biervielfalt genießen.

Es lässt sich sehr gut Bierwandern in der Stadt im Breisgau, da alle Brauereigaststätten und Biergärten gut zu Fuß erreichbar sind und nicht weit auseinander liegen. Bierliebhaber, die Freiburger Braukunst und Biervielfalt mit einer Wanderung im schönen Schwarzwald verbinden möchten, sei folgender Weg empfohlen:

Brauereigaststätte Ganter
Start des Wanderwegs Brauereiausschank Ganter

Mit einem Einstimmungsbier starten wir die Biertour in der Brauereigaststätte von Ganter am historischen Münsterplatz (Update Oktober 2019: momentan geschlossen wegen eines Brandschadens!). Die Brauerei Ganter existiert seit über 150 Jahren und am Brauereistandort ist eine Brauereibesichtigung möglich.

Nach einer Hopfenkaltschale führt der Bierweg zum Schlossberg an dessen Fuße sich Hinweis-Schilder zu den Wanderwegen der Umgebung befinden. Wir nehmen den Kandel-Höhen-Wanderweg (rote Raute mit weißem K) und laufen Richtung Roßkopf. Einige Höhenmeter sind dabei zu bewältigen. Wer noch höher hinaus möchte und schwindelfrei ist, kann bis zum Aussichtsturm des Roßkopfes weiterwandern. Dort kann man die Aussicht auf den Schwarzwald und Freiburg genießen. Wer sich nicht auf den Turm traut, hat dort oben allerdings keine Aussicht.

Nun geht es bergab und wir halten uns an die Wegweiser Schilder Richtung St. Ottilien. Das wunderschön gelegene Waldgasthaus St. Ottilien besteht bereits seit 500 Jahren. Es ist ein beliebter Ausflugsort mit Restaurant, Biergarten, leckeren Gerichten und natürlich gutem Bier. Zu beachten sind die Öffnungszeiten: April bis Ende Oktober von Mo. - Sa. ab 12 Uhr, So. ab 10 Uhr. Bei schlechtem Wetter sollte man besser vorher anrufen, ob geöffnet ist.

Gestärkt begeben wir uns wieder auf den Bierwanderweg, der jetzt bergab geht und an den kleinen Fluss Dreisam führt. Dort am Wasser entlang führt die Strecke bis nach Freiburg. Einige Stellen laden zum Verweilen ein und seine Füße kann man im kühlen Nass erfrischen. An der Schwabentorbrücke biegen wir rechts ab und sehen auch gleich das Cafe Atlantik, in dieser kultigen Atmosphäre ist ein Bier Pflichtprogramm. Zu bestellen gibt es hier sogar einen Kranz Gaffel Kölsch.

Weiter geht es zur nächsten Einkehrmöglichkeit in Richtung Innenstadt: die Hausbrauerei Feierling. Von der Familie Feierling wird seit mehr als 140 Jahren in Freiburg Bier gebraut und seit 1999 mit ausschließlich biologisch zertifizierten Rohstoffen. Die Bierspezialitäten kann man im wunderschönen Biergarten oder in der Gaststätte genießen. Brauerei-Führungen sind von Montag bis Donnerstag möglich.

Anschließend kehrt man noch im Brauhaus Martin's Bräu ein, um die hauseigenen Biere zu probieren. Und wer dann immer noch Durst hat, kann die Tour bei Ganter abschließen.

Waldgasthof St. Ottilien
Stärkung im Biergarten von St. Ottilien
Biergarten der Hausbrauerei Feierling
Einkehr bei Feierling im Biergarten
Brauhaus Martin's Bräu
Erste Freiburger Gasthaus Brauerei Martin's Bräu



WICHTIGE INFO:
Bitte beachtet bei der Planung der Bierwanderungen die Öffnungszeiten der geweiligen Einkehrmöglichkeiten. Bei größeren Gruppen ist eine Reservierung dort empfehlenswert (insbesondere für ein geplantes Mittagessen). Es gibt manche Gasthöfe, die keine Junggesellenabschiede bewirten.

Wir selber sind kein Reiseveranstalter und geben hier nur Tipps und Anregungen für Bier Touren. Solltet Ihr weitere Informationen zu einer Bierwanderung haben, dann könnt Ihr uns diese gerne zumailen an info@bier-reisen.de.